Indie game storeFree gamesFun gamesHorror games
Game developmentAssetsComics
SalesBundles
Jobs
Tags

tentacle duck

24
Posts
1
Topics
5
Followers
8
Following
A member registered Jan 05, 2021

Creator of

Recent community posts

I had a wunderfull game of Arm yesterday. We played a young street musician. The game went very unexpectedly, not so much a clear pulling in two different directions as two forces that were either pushing each other up or dampening each other.

We ended up with a little rule ambiguity. We both had four dice left for the last decision and we both used them up on the final roll. So we ended up with zero at the same time. It was no problem for us to end the game, as we were very much on the same page as to what the ending should be. But if it hadn't been for that, who would have been the one to get final control in such a situation?

This game a lot of fun and a great tool to get used to collaborative and construcive conversations at the gaming table.

The first Brindlewood Bay Mystery I ran in a wonderful campaign with rotating keeprs. Great group of suspects, great atmosphere and very evocative locations. I highly recommend it!

A great resource for anyone who wants to create their maven beyond traditional partnership and family concepts.
It is also a beautifully designed document that is easy to follow.
A must have for fans of Brindlewood Bay who want to play an unconventional maven!

A gorgeous game that perfectly captures the bittersweet atmosphere of the Studio Ghibli films it is modeled on. I love Firebrands games and here the design is used to great effect. The mini-games and prompts are carefully chosen and written. I've had two memorable games of "To See with Eyes Unclouded by Hate" so far and look forward to playing it again.

Ich durfte dem Fall bei der Entstehung zusehen und auch etwas Input geben. Ich bin mehr als beeindruckt, was daraus geworden ist. Ich hoffe, dass ich den Fall bald auch mal spielen kann. (Kopie der Review fon der Bewertung des Spiels)

I found this fabulous game through the Character Creation Cast and love it! The rules are easy to follow, clear and support the gameplay with creative suggestions. (Copy of the review from my rating.)

A wonderful game. It utilizes the genre conventions to perfection and is nothing but fun to play.

I love this game. The mechanics work like a charm to facilitate very personal or world-ending horror. It gives the players creative freedom and at the same time a solid framework to construct a coherent narrative. And it facilitates cooperative storytelling.
During the last two years, I've already followed the fate of a doomed young painter at the court of Louis XIV. Her fate was very personal and she's probably still trapped with the dread Marquise in one of her own paintings.
Then there was the ambitious arctic scientist who had to witness how plant/fungi spores infected more and more people and took over the world.

I played this game last year and had a blast. It's a game that focuses on the characters, their relationships, priorities, and decisions. The setting allows for a tone that's firmly between sincere and hilarious.
The setup is easy to follow and character creation is not too long but still establishes meaty play hooks for later. A great game for one or two sessions of fun and emotion. With different characters and different problems, it also has replay value.

How can I do this game justice? It is cute, utterly delightful, and enchanting. Most importantly, it's plain fun!

I had the pleasure of following some of the early stages of this game's development and am now delighted with the result. An atmospheric, lovingly designed game! Brilliant!

Wow, das sieht so gut aus! Allein die Covergestaltung, die wunderbar spießig, aber sympathischen Anzeigen machen schon Lust auf mehr. Die unterschiedlichen Fälle sind so kreativ und so wunderbar auf ihre Orte angepasst. Ich kann es kaum abwarten, mal einen der Fälle zu spielen! Besonders das Frauenferienhaus holt mich sehr ab, aber auch die UFO-Con und der Escape Room, aber auch die verschiedenen Ausflüge in die Abgründe der Vereinsmeierei!

Alles sehr kreativ und spannend!

Toastbro vs Roastbro ist fertig geworden und eingereicht. Ich bin etwas stolz auf mich. Es gibt so viele Sachen, bei denen ich Ideen für etwas hatte und bei diesen Ideen ist es dann geblieben.
Ich hoffe, ich habe dabei alle Einstellungen bei itch richtig gemacht. Für ein schönes Lay-out hat es nicht mehr gereicht, aber selbst wenn ich mehr Zeit gehabt hätte, wäre das Ergebnis wahrschinlich nicht wirklich beeindruckend, visuelle Gestaltung gehört nicht zu meinen Stärken.

Habe jetzt die Ruhe gefunden, mir das Video anzusehen. <3! Danke für die Umsetzung, ich habe viele Gefühle dazu! Einen Timer einzufügen war eine gute Idee, die Ursprungsregeln können wirklich leicht zu einem ausufernden Duell führen. Man könnte auch beschränken, wie oft es hin und her gehen darf.

Ich finde es vor allem spannend, dass die Umsetzung bei den Guerilla Journalists genau den umgekehrten Effekt hatte, den ich mir für die toxische Welt von Aces vorgestellt habe. Wenn Trashtalk und böse Sprüche die Norm sind, und Fomo das Mitteinander bestimmt, sollte die Rolle des Toastbros die schwierigere sein. Bei der viel kollegialeren Atmosphäre in derJournalistecrew war es dann genau umgekehrt und Nom hatte die härtere Aufgabe. Das könnte man berücksichtigen und vielleicht eine Variante einfügen, bei der die Reihenfolge sich umkehrt. Und  da würde es sich gleich mit anbieten, auch ein paar der Prompts und Fragen zu ändern.

Zum "Glück" braucht das mehr Nachdenkzeit als ich heute habe, also baue ich nur die Sache mit dem Timer ein.

Mein Beitrag ist so klein, ich muss nicht als Credit dabei sein. Wenn du es machst, ist "tentacle duck" okay. Auch bei der Lizenzwahl muss ich nicht mitreden, finde deine Idee mit CC-BY-SA 4.0 aber klasse.

Ich habe grade was in einem Podcast gehört, das zu V passen würde:

Versehen

Ein alter Aberglaube besagt, dass schwangere Personen sich „versehen“ können. Wenn sie sich während der Schwangerschaft erschrecken oder sonst etwas ungewöhnliches sehen, kann das einen Einfluss auf das Kind haben. Was hat dein schwangerer Elternteil gesehen und wie wurde das zu deinem Callsign?

Noch nicht die finale Form, aber die Früchte dieser Schreibnacht sind hier zu finden: https://drive.google.com/drive/folders/1OsxhzypvJ2phV1VwvLx2tkonBBfy8OHc?usp=sha...

Ist kein Stress auf meiner Seite, ich hatte mir die Lange Nacht schon vorgemerkt, um an dem Spiel zu schreiben. Aber einen "Schnellstarter" für ein Nanogame find ich auch sehr sympathisch. Und ich kann sogar jetzt schon ein wenig machen, es möchte grad niemand beraten werden.

Mir würden noch Roadmovie und Heist-Film einfallen, die passen könnten. Und Piratenfilme.

Leider wird nicht wirklich getröstet, aber wahrscheinlich hatte sich der Brotöster bei mir in den Hirnwindungen festgesetzt und ist zum Toastbro mutiert. Das könnte auch mein dunkles Gefühl erklären, dass ich die Idee schon irgendwo vorher mal gehört hatte.

Wow, klar setzt es ein, ich fühle mich geehrt und bin gespannt ob es funktioniert. Ich habe heute vor der Arbeit den Drama Dino gesehen und auch sofort gedacht, dass das passen könnte.

Morgen Abend ist bei mir an der Uni Lange Nacht des Schreibens, bis 21 Uhr berate ich da zu Literaturrecherche, danach wollte ich mich von der Schreibatmo anstecken lassen und die Toastbros in eine präsentable Form zurren. Ich denke, bis Mitternacht sollte ich mehr als die kurze Beschreibung und meine denglischen nächtlichen Notizen haben. 

Ich habe am Freitag leider abends einen anderen Termin, könnte mir also das VOD erst später ansehen, kann euer nächstes Abenteuer aber kaum erwarten.

Meine Idee für ein Nanogame ist mir in der Nacht gekommen und jetzt werde ich das ungute Gefühl nicht los, dass es gar keine neue Idee ist. Mir fällt aber nicht ein voher ich sie haben könnte. 

Das ist die Grundidee für das Spiel, wenn sie jemand von euch bekannt vorkommt, meldet euch, ich bin dankbar für jeden Hinweis:

Toastbro vs. Roastbro

Zwischen zwei Bros haben sich Spannungen hochgeschaukelt. Es geht um die Followerzahlen. War es anfangs noch amüsant, ihnen bei ihren Eifersüchteleien zuzuschauen, steht der Kleinkrieg allen inzwischen bis dorthinaus. Sie sollen sich ihre Mütchen kühlen, indem sie die Rivalität offen auf Social Media austragen. Die Regeln sind einfach:

  • Der Bro, der aktuell die höhere Followerzahl hat (oder bei Gleichstand zuletzt welche hinzugewonnen hat) ist der Toastbro mit der Aufgabe den Toastling über den grünen Klee zu loben.
  • Der Rivale ist der Roastbro. Er darf den Röstling so richtig durch den Kakao ziehen.
  • Am Ende können sich die beiden gegenseitig  Follower zusprechen, wenn sie den Toast oder Roast für gelungen halten. 

Hallo, ich bin Sandra (Tentacosaurus auf Twitter) Ich habe bisher noch nie etwas gestaltet, das sich für einen Game Jam anbieten würde. Vor gut zwei Wochen hatte ich eine nächtliche Eingebung für irgendetwas, was sich am nächsten Morgen als ein etwas seltsames Früchtchen entpuppt hat. Ich habe jetzt etwas daran rumgezerrt und poliert und glaube, es ist ein Nanogame. Allerdings weiß ich nicht, ob ich es wirklich noch fertig bekomme. Aber ich bin zuversichtlich, das ich das Früchtchen noch in eine etwas präsentblere Form bekomme und bin auf Reaktionen gespannt.