Indie game storeFree gamesFun gamesHorror games
Game developmentAssetsComics
SalesBundles
Jobs
A jam submission

FairflickstView game page

An arcade game about the dilemma of choosing the least worse option to beat the score
Submitted by Eukaryon (@_Eukaryon), balderdash — 1 day, 5 hours before the deadline

Play game

Fairflickst's itch.io page

Results

CriteriaRankScore*Raw Score
Gameplay#23.9583.958
Grafik#64.2924.292
Gesamtwertung#83.5833.583
Innovation#83.5833.583
Sound#213.1673.167
Atmosphäre#243.1253.125
Umsetzung des Themas#482.3332.333

Ranked from 24 ratings. Score is adjusted from raw score by the median number of ratings per game in the jam.

Leave a comment

Log in with itch.io to leave a comment.

Comments

Submitted

Schönes kleines Spielchen. Eine Anleitung im Spiel wäre noch schön gewesen (bin direkt über die Bewertungsseite gekommen, hab daher nicht die Beschreibung auf der itch.io-Seite gelesen und wusste daher nicht sofort wofür es Punkte gibt - dank der guten Visualisierung aber dann doch irgendwann gerafft).

Und falls das am Rand nicht weiter ziehen können zum Gameplay gehört, dann kann man das auf Windows im windowed Modus umgehen ;).

Es wäre vielleicht auch noch nett gewesen, wenn man mehr Punkte bekommt wenn man in einem Zug öfter als einmal zwischen den 2 anderen Flicks durchkommt (schafft man mit dem Bouncy und dem Blitzding relativ einfach).

Developer

Danke @KayZ Games! Die von dir angesprochenen Punkte stehen bereits auf unserer TODO-Liste.

Submitted

Schönes sauberes Design, passt aber zu dem Thema nicht so gut. 

Developer (1 edit)

Moin, danke für dein Feedback! Das Thema Jahrmarkt findet sich in der Intro Szene und vor allem in der Musik wieder. Das Dilemma, welches bei uns das zweite Thema darstellt, ist die Wahl zwischen zwei Pucks und derer negativen Eigenschaft.

Submitted

Etwas blöd am Display rand wenn man noch weiter versucht raus zuziehen

Developer

Hey, danke fürs Feedback! Wir haben da lange diskutiert und auch rumprobiert, sind aber zu dem Entschluss gekommen, dass es zum Gameplay gehört, wie man eben beim Billiard auch darauf achtet, die Kugeln nicht unbedingt an den Rand zu spielen.